builderall

Ich lade  dich herzlichlich  ein,
dich hier auf meiner Webseite einmal umzusehen. Denn ich berichte  hier, wie ich es geschafft habe, dass ich mich wieder gesund und fit fühle und wieder zu mehr Energie gekommen bin.
Und möchte Dir zeigen, wie Du das auch schaffen kannst.
Ich bin Michaela und begeistere mich für eine gesunde Lebensweise. 

Denn nur in einem gesunden Körper, können wir auch glücklich alt werden. 

Gesundheit ist unser wichtigstes Gut

Du hast viele "altersbedingte" Beschwerden, die nun mal kommen, wenn man die 40 überschritten hat? Du leidest unter Wechseljahrsbeschwerden, wie zum Beispiel Schlaflosigkeit, Hitzewallungen, oder hast Gelenkentzündungen. Du fühlst dich oft energielos und fragst dich, ob es nicht auch ohne Medikamente und Kaffee Alternativen gibt, um Energie zu bekommen? Wir haben am eigenen Leib die Erfahrung gemacht, dass eine gesunde und vitalstoffreiche Ernährung ganz viel im Körper verändern kann und wir dadurch eine ganz andere Energie haben und nicht mehr Abends auf dem Sofa einschlafen oder uns durch Gelenkschmerzen nicht mehr richtig bewegen können. Das hat uns überzeugt dauerhaft unsere Ernährung zu verändern!
Das soll nicht heißen, dass wir auf alles verzichten, aber es gibt unendlich viele leckere Alternativen zu dem, was wir von Kindheit an so gewöhnt sind. Denn das wichtigste, was ich in meiner Ernährungsberater-Ausbildung gelernt habe, ist das der Genuss für uns sehr wichtig ist und man Freude am Essen haben soll, denn wenn man sich dazu zwingt, hat auch eine gesunde Ernährung keinen positiven Effekt.

Aber ist nicht ein gesunder Körper das Allerwichtigste, was es gibt? Das merken wir leider immer erst, wenn wir durch Krankheiten eingeschränkt werden in unserem Leben. Plötzlich hat jemand Krebs oder plötzlich einen Herzinfarkt oder Arthrose. Aber dieses plötzlich erscheint uns nur so plötzlich, eigentlich schleicht es sich so langsam über die Jahrzehnte ein. Denn der menschliche Körper gleicht einen Mineralstoffmangel automatisch aus, in dem er Mineralstoffe aus Knochen oder den Zellen zieht, damit die grundlegenden Körperfunktionen gesichert werden, doch irgendwann sind unsere Mineralstoffspeicher leer. Da jedes Organ ganz bestimmte Mineralstoffen benötigt, führt ein Mangel irgendwann unweigerlich zu körperlichen Beeinträchtigungen und wir werden krank. Das ist der Grund, warum viele Krankheiten mit Hilfe von Schüsslersalzen geheilt werden können, weil diese Mineralsalze dem Körper zugeführt werden bzw. sie dafür sorgen, dass der Körper diese wieder besser aufnehmen kann. 

Manche Dinge lassen sich halt nicht rückgängig machen... Aus diesem Grund ist es wichtig, frühzeitig und nicht erst, wenn massive Probleme da sind, sich bewusst zu machen, was esse ich eigentlich täglich, welche Stoffe mute ich meinem Körper zu, enthält all das wirklich alle Nährstoffe, die mein Körper benötigt, um gesund zu bleiben und was davon kann mir Schaden zufügen?  Darum soll es hier gehen. 

Was wir essen, erhält uns gesund oder macht uns krank,
es liegt in unserer Hand!

Wenn wir durch den Supermarkt gehen, finden wir dort zu 90% keine Lebensmittel, sondern Nahrungsmittel, das sind laut den Grundsätzen der Vollwert-Ernährung Lebensmittel, die durch Bearbeiten verändert oder mit vielen chemischen Zusätzen auf den Markt gebracht werden, die wider unsere Natur sind.

Wir als Menschen sind ja im Grunde auch nur Säugetiere und diese ernähren sich, freilebend so, wie es ihr Körper braucht, von rein natürlichen „Lebensmitteln“. Unsere Haustiere hingegen, haben mittlerweile so viele Zivilisationskrankheiten wie wir Menschen, vor 40 Jahren wurden Hund oder Katze 20 Jahre alt ohne Geschwüre oder Entzündungen, Seit diese jedoch verarbeitetes Futter bekommen, brauchen Haustiere regelmäßig einen Tierarzt, sie haben Bluthochdruck, Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes! Hast du schon mal darüber nachgedacht, warum das so ist?

Genauso ist es bei uns Menschen, unsere veränderten Nahrungsgewohnheiten in den letzten 100 Jahren hat Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkte, Diabetes, Autoimmunerkrankungen in einem Ausmaß hervorgerufen, die man bei Naturvölkern nicht finden wird.  Die Nahrung ist also ein bedeutender Baustein zu einer guten, gesunden und langfristigen körperlichen Verfassung, den man selbst beeinflussen kann.

Nimm deine Gesundheit selbst in die Hand!

Du entscheidest, was dir dein Körper wert ist und was du ihm gibst, damit er nicht nur die sogenannten Makronährstoffe, wie Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett, sondern alle Mikronährstoffe, Vitamine und Enzyme erhält, die er braucht, um gesund zu bleiben.

Hier auf unseren Seiten und in unserem Blog helfen wir dir, dies umzusetzen und geben dir Tipps zu gesunder anti-entzündlicher Ernährung und einer ganzheitlich, gesunden Lebensweise, damit du dich gesünder, fitter und energiegeladener fühlst.

Schüsslersalze haben mir (Michaela) über viele Jahre die gesunde Ernährung ersetzt. Die Tabelle sagt dir auf einen Blick, welche Schüsslersalze, dir bei den häufigsten Beschwerden helfen können. Ich habe damit in den letzten 15 Jahren gute Erfahrungen gemacht, als Hausmittel bei Erkältungen, Fieber, trockenen Augen, Herpes (!) Und meine Söhne (18 und 21 J.) nehmen sie inzwischen auch schon selbstständig. Wenn du mit Hilfe von Schüsslersalzen schon einmal anfangen willst, dir etwas Gutes zu tun, dann lade dir hier unsere Schüssler-Salze Übersicht kostenlos herunter.

„Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und
eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.“


Hi.ppokrates (460 - 370 v.Chr)

Wer bin ich ...

Im November 2019 habe ich ene 79-jährige Frau in Hannover auf einer Veranstaltung für Unternehmerinnen kennengelernt, ich war dort aufgrund meiner Tätigkeit als Virtuelle Assistentin unterwegs. Zufällig kam sie aus dem selben Ort wie ich und wie sich herausstellte, ist sie  Ernährungsberaterin und Beraterin bei einer Firma, die Mikronährstoffkonzentrate herstellt, aus Überzeugung, dass eine ausreichende Nährstoffversorgung uns gesund und fit hält. Ich war fasziniert von der Energie, die diese Frau hat. Sie sagte mir, sie würde sich bei mir mal melden, da sie eine neue Webseite braucht, mit fast 80. Ich war wirklich beeindruckt und sie hat sich tatsächlich gemeldet. Der wachsende Kontakt mit ihr und ihre Geschichte, hat mich wieder auf meinen Herzensweg und meine Leidenschaft für gesunde Ernährung zurückgeführt und ich möchte die positiven Wirkungen einer gesunden Ernährung in die Welt hinauszutragen und so viele Menschen wie möglich darüber informieren, dass man angebliche Wechseljahrsbeschwerden, Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Herzbeschwerden, Bluthochdruck, auch mit gesunder Ernährung verbessern kann und dabei ganz nebenbei auch noch überflüssiges Gewicht verliert. Und ich habe beschlossen, diesen Blog zu erstellen. Und ich freue mich, wenn du Lust hast mich auf meinem weiteren Weg hier zu begleiten.

Wie mein Weg zur gesunden bewussten Ernährung begann

Mit 44 Jahren fingen die Wechseljahre an, mir zu schaffen zu machen. lch hatte Durchschlafprobleme, dafür schlief ich jeden Abend auf dem Sofa ein, bekam Nachts Herzrasen, habe ohne Anti-Transpirant nicht das Haus verlassen, hab jedes Jahr 2-3 kg an Gewicht zugelegt und wog zuletzt 69 kg. Irgendwie hab ich mich einfach nicht mehr so fit gefühlt und jedes Jahr neue Klamotten kaufen, weil die alten zu eng geworden sind, das wollte ich nicht so einfach hinnehmen.
Die allgemeine Meinung ist, das ist eben so, wenn man in die Jahre kommt, das ist so, wenn man alt wird. Durch Zufall ist mir dann ein Buch "Die Entsäuerungs-Revolution" in die Hände gefallen und ich habe angefangen mich mit dem Thema Gesundheit auseinander zu setzen. Und habe festgestellt, dass ich total übersäuert war, aufgrund einer jahrzehntelangen Ernährung mit zu viel Zucker, Milchprodukten, Fertiggerichte und zu wenig Gemüse und Obst...